Beim Durchstarten ("go around") geht es darum einen Landeanflug abzubrechen um wieder eine sichere Höhe und Position einzunehmen aus der ein neuerlicher Anflug erfolgen kann.

Während beim Fehlanflug in IMC oder besser gesagt ohne hinreichenden Sichtkontakt zur Piste das nicht unterschreiten der Mindesthöhe im Vordergrund steht, muss im Sichtflug die Höhe nicht zwingend genau eingehalten werden. Das ist insbesondere dann von Bedeutung wenn ein Anflug in einem 2-motorigem Luftfahrzeug unterhalb der "blue line" (z.B. kurze Piste) durchgeführt wird. In diesem Fall empfiehlt es sich vor dem Steigflug die Geschwindigkeit für bestes Steigen mit einem Motor (auch unter Aufgabe von Höhe) einzunehmen.